Küchengeheimnisse - Lieblingskurse schneller finden

Küchengeheimnisse. Basics bis Hofköche für Gourmets am Herd

Heimweh oder Fernweh? Basics auffrischen oder unerschrocken am Herd kämpfen? 

Die neue Kurs-Übersicht systematisch gebündelt. Schnell im Überblick.

Küchengeheimnisse

Ganz große Soße
Saucen – die Vollendung vieler Gerichte. Aber auch eine Herausforderung in der Küche. Ob Fleischfond oder Jus, Klassiker wie Béchamelsoße und Sauce hollandaise
oder rasche „Mogelsosen“, die selbstverstandlich „ohne Tute“ auskommen. Koch- und Küchenbasics rund um die Soßenzubereitung – das kleine gemeinsame Menu samt
selbst zubereiteter Köstlichkeiten inklusive!
SA, 23.09.2017, 10.30 – 15.30 Uhr, 76 Euro, 
zur Buchung

Focaccia, Baguette & Co
Urlaubs-Brot für zuhause
Feine Weisbrotsorten duftend aus dem eigenen Ofen? Und so gelingt‘s: Grundlagenwissen um Hefe und Gärung, geeignete Mehlsorten sowie das Zusammenspiel von Zeit und Temperaturen. Pikant-leckere Aufstriche bereiten wir in den Geh- und Backzeiten zu.
SA, 26.05.2018, 10.30 – 15.30 Uhr, 78 Euro, 
zur Buchung

Aufgestrudelt
Strudelvariationen von herzhaft bis süß
Die besten Strudel macht eine verliebte Köchin, sagt ein altes Sprichwort. Weil sie den Teig so dünn ausziehen kann, dass sie die Briefe ihres Angebeteten darunter lesen kann. Zum Verlieben sind auch unsere Strudel-Klassiker von herzhaft bis süß, die wir ganz wunderbar zu einem kompletten Menu zusammenfügen.
SA, 17.03.2018, 10.30 – 16.30 Uhr, Buchung über VHS Mainz (Kurs findet im Fachwerk, Vendersheim statt!)

 

Küchengeheimnisse für Gourmets

Gans raffiniert rheinhessisches Martins-Menü
Knusprig-duftend aus dem Ofen. Was wäre St. Martin ohne Gänsebraten? Wie der richtig gut gelingt, erfahren Sie im Kurs ebenso wie die Zubereitung feiner herbstlicher
Vorspeisen. Kostlich-regionale Dessertvariationen runden das Menu geschmackvoll ab. Zusätzlich widmen wir uns dem Klassiker der örtlichen Martinsumzüge: dem Weckmann.
Und so wird aus dem Gänse-Essen ganz schnell ein raffiniert-regionales Menü mit Aperitif sowie korrespondierenden Orts- und Lagenweinen aus Rheinhessen.
SA, 04.11.2017, 10.30 – 17.00 Uhr, 115 Euro, 
zur Buchung

Wilde Weihnacht. Ein festliches Menü aus Wald und Feld
Klassisch auftischen zum Fest: Rehrücken mit perfekter Soße, feine Aperitif-Happen und Vorspeisen als Auftakt sowie ein winterlich-waldiges Dessert als krönendes Finale.
Tipps und Tricks zur entspannten Vorbereitung inklusive. Best Christmas ever!
SA, 02.12.2017, 10.30 – 15.30 Uhr, 94 Euro,  
zur Buchung

Reif für die Insel? Neue Mallorquinische Küche
Auf Mallorca gibt es aktuell eine eine Fülle kulinarischer Bewegungen. Diese Gourmetkonzepte verbinden die lokale Vielfalt mit pulsierenden, multi-kulturellen Einflüssen. Ganz traditionell hingegen ist die Ess-Kultur: Am liebsten essen Spanier immer noch im großen Kreis – mit der Familie und Freunden. Mallorquinische Tapas machen den Auftakt. Gefolgt von raffiniert-mediterranen Rezeptideen aus den Kreativ-Küchen der Trauminsel. Dazu einen Wermut-Aperitif als perfekte Grundlage für das kulinarische Erlebnis.
SA, 10.03.2018, 10.30 – 17.00 Uhr, 115 Euro,  
zur Buchung